Atom Launcher – Motz deinen Homescreen auf!


Ich hatte hier ja schon ein paar Android Apps vorgestellt die mich begeistern. Gestern habe ich (mal wieder) einen neuen Launcher ausprobiert. Der hat mich sofort begeistert. Aber nicht sein eigentlicher Funktionsumfang ist es der mich schwärmen lässt, es ist die Art wie er umgesetzt wurde. Und es gibt bestandteile welche ich so noch nirgends gesehen habe.


Hier zB seht ihr meinen normalen Homescreen wie ich ihn schon länger Nutze. Es ist mein einziger und mehr brauche ich nicht.

Nun, wenn ich aber meine angelegten Ordner unten aus der Shortcut-Leiste herausnehme und auf dem Homescreen Platziere, kann ich diesen mittels longpress neu skalieren. das ganze sieht dann in etwa so aus:

so können Apps also direkt gestartet werden ohne erst den Ordner aufzumachen. Wisch-Gestes ist es möglich durch abgelegten Apps zu scrollen:

Das ist aber nicht das einzige neue was mich hier ziemlich umgehauen hat. so kann man z.B. verschiedene Filter über den Homescreen legen. Mit Sicherheit lässt sich darüber streiten ob das ganze „gut“ aussieht oder auch nur irgend einen Sinn ergibt, aber ich finde die Idee und vor allem die Umsetzung sehr gut!

Oder über das selbe Menü den Übergangseffekt zwischen den einzelnen Homescreens auswählen. Dabei wird beim antippen eine kleine Live-Vorschau abgespielt wie das ganze dann aussehen wird.

Schließlich lässt sich noch die Transparenz der einzelnen abgelegten Elemente auf dem Homescreen einstellen.

Auch verschiedene Themes lassen sich installieren. diese können im Market heruntergeladen werden. Dabei kann man im selben Zug auch ein anderes Icon Pack verwenden falls das im Theme nicht gefällt. Auch alles sofort mit einer Vorschau und sehr Intuitiv:

So unten Links seht ihr einmal das so Genannte „Atom Widget“. Dieses Zeigt im normalen Zustand entweder die Uhrzeit oder die Google suche an. aber über dieses Kommt ihr per klick auf das Vergleichs-Icon in ein Quick-Setting list hinein. diese ist auch Individuell festlegbar und kann Maximal 5 Punkte beinhalten.
In der Mitte seht ihr die Komplette Einstellungsübersicht. Viel ist es sicher nicht, aber sehr aufgeräumt und fast alles Wichtige kann man ohne Konfigurieren.
Rechts seht ihr dann noch das Normale Menü, in welches man  per Longpress auf den Homescreen gelangt:

Aber auch der App Drawer ist individuell gestaltbar. Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Layouts. Links das normale ICS layout welches seit Android 4.0 Standard ist, in der Mitte im Prinzip das selbe nur nicht Alphabetisch geordnet und mit der Möglichkeit es selbst anzuordnen wie es einem gefällt. und schließlich Vertikal Scrollbar wie es eigentlich seit Android 1.0 üblich war.

Auch wenn sein Funktionsumfang vom Atom Launcher wie gesagt nicht übermächtig ist, glänzt dieser zumindest auf meinem Galaxy S3. Er läuft zu 100% flüssig und ist extrem übersichtlich und Intuitiv aufgebaut. Ich würde nicht sagen das jeder DAU alles und jede funktion nutzen würde, aber er hat mit diesem Launcher definitiv bessere Chancen sein Smartphone Individuell anzupassen.


4 Kommentare


  1. Hallo,
    ich habe den Launcher auch kürzlich installiert und bin sehr angetan. Wie hast du es geschafft, dass im Clock Widget der Wochentag auf deutsch angezeigt wird? Und ist es auch möglich, die Anzeige der Uhr auf 24h-Format einzustellen? Ich finde die passenden Einstellungen hierzu irgendwie nicht…
    Gruß
    Wolfgang

    Antworten

  2. Das Widget ist nicht im Launcher Includiert. Ich habe es mit "Make Your Clock Widget" selbst erstellt.
    Eine Umstellung auf das 24h Format habe ich leider auch vergeblich gesucht.

    Antworten

  3. Keine Chance mehr die Transparenz der Icons am Homescreen zu ändern? Jemand eine Ahnung wie ich da wieder hinkomme?!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.