DB Navigator für Android bekommt ein Update


Eines mus man der Deutschen Bahn lassen: sie wissen was eine gute App leisten sollte. Vor einiger Zeit, als ich zum ersten mal ihr App installierte war ich schlechtweg begeistert von der Umsetzung. Denn sie beherrschte mehr als man von ihr hätte erwarten können. Nicht nur die normale Verbindungssuche klappt bei ihr einfach und dabei auch noch Sparsam im Daten verbrauch, man konnte sich die ausgesuchte Verbindung mit nur 2 Klicks in den Google Kalender eintragen lassen wo dann nochmal alle Umstiegszeiten, Gleise usw aufgelistet waren. Fahrkarten Kaufen war vom Handy aus auch Problemlos möglich.
Nun kam ein Update welches schon länger angekündigt war und das mich ziemlich freudig stimmt. Mit dem Update kommt zwar auch ein Leicht verändertes Design, aber das tollste ist das man die Aktuellen Verspätungen nun mit anzeigen und einrechnen lassen kann.
Außerdem kann man sich Routen nun abspeichern, welche dann in den Favoriten gespeichert werden. Sofern die App noch einen Aktuellen Fahrplan im Cache hat, und man auf eine Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage verzichten kann, ist hier keine Internetverbindung notwendig.
Was mir außerdem Gut gefällt, ist das man nun auch einen Abfahrtsmonitor einer Haltestelle sich anzeigen lassen kann. Für Züge usw Wird dabei auch die Verspätung angegeben. Bei Trams, Bussen oder U-Bahnen Geht das leider nicht. Es wird auch nicht in Jeder Stadt, von Jeder Verkehrsgesellschaft danach überwacht und der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt.
Nur einen ganz kleinen Kritikpunkt habe ich. Und Zwar das der Ladebildschirm bei einer höheren DPI nicht Bildschirmfüllend ist.
Ansonsten ist das wirklich eine absolut geniale App die man sich auch anschauen sollte wenn man Auto fährt. Allein um diese geniale App mal auszuprobieren.

DB Navigator im Android Market


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.