GoogleTalk mit ICQ etc. verbinden


Seit man sich bei ICQ nun von mehreren Stellen gleichzeitig einloggen kann, ist es wohl auch für eine Breitere Masse von vorteil die beiden Services miteinander zu verbinden. Gerade für die Android User welche so oder so Gtalk auf ihrem Smartphone installiert haben und dort so oder so immer online sind, bedeutet das: kein weiterer Akku verbrauch, keine zusätzliche ICQ app mehr welche im Hintergrund läuft und alle Kontakte sind gesammelt in einer App.
Einziger Nachteil: man kann nicht mehr in Gtalk Online sein und bei ICQ Offline bleiben.
Natürlich geht das Ganze nicht nur mit ICQ sondern auch mit Beliebig anderen Protokollen. Diese müssen dann aber vom Server unterstützt werden. Mehr dazu dann an der entsprechenden Stelle.
Also  los gehts:
PSI Downloaden und Installieren
Beim ersten Start wird nach einem Benutzerkonto gefragt, hier könnt ihr einfach auf Abbrechen klicken.
Nun braucht ihr aber ein solches Benutzerkonto. Um eins anlegen zu können, klickt ihr in der Menüleiste auf „Allgemein“ und dort auf „Benutzerkonten“. Hier fügt ihr eins hinzu. Der Name spielt dabei keine Rolle.
Nun öffnet sich ein neues Fenster in Welches ihr eure Googlemail Adresse und das Passwort dazu eingeben müsst, wie ihr es auf folgendem Screenshot seht. (vergesst die Haken nicht zu setzen!)
Anschließend Klickt ihr auf „Speichern und geht Online. Sieht danach in etwa so aus:
Jetzt kommt der Pert welchen ich oben schon einmal kurz angesprochen habe. Und braucht ihr einen Server welcher euch eure Dienste miteinander verbindet. Dazu geht ihr auf diese Website und sucht eich einen Server aus der 1. eine gute uptime hat, also nach Möglichkeit nie down ist, und über alle Dienste verfügt welche ihr bei euch in Googletalk vereinen möchtet. Ich habe mir z.B. draugr.de Rausgesucht.
Habt ihr euren Dienst, fügt ihr ihn eurem PSI Nutzerkonto hinzu. Das geht wieder unter „Allgemein“ und „Dienst hinzufügen“ (Ich bekam einen Hinweis das der Dienst nicht richtig implementiert wurde. Funtionieren tut trotzdem alles)
Wenn ihr jetzt euren Dienst, welchen ihr euch vohin ausgesucht habt, in das suchfeld eingebt, bekommt ihr alle Protokolle aufgelistet welche der Server unterstützt. Sieht im Fall von draugr.de so aus:
Ein Doppelklick auf den Dienst und ihr könnt euch mit den normalen Logindaten anmelden. Sobald ihr euch dann am Jeweiligen Server angemeldet habt, popt ein Popup auf das der Server euch zu seiner Kontaktliste hinzufügen will. Diesen müsst ihr autorisieren. Danach seht ihr eure Komplette Kontaktliste. Diese muss auch erst noch Autorisiert werden. Ja, es ist etwas Nervig und vielen mag das auch ein bisschen umständlich vorkommen, aber so kann man gewissen kontakten gleich verwehen das sie einem Mobil auf die Nerven gehen. Für alle nicht Autorisierten Kontakte bleibt ihr Unsichtbar wenn ihr nur mit GoogleTalk online geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.