Leute passt auf eure Passwörter auf!


Es scheint wohl wieder eine Datenbank mit Passwörtern im Umlauf zu sein welche neue Passwörter enthält. Erst bekam ich vor einer Woche von Origin eine Email das mein Account #Passwort geändert wurde, und gestern von Rockstar. Nach dem Wiederherstellen der Accounts sah ich das beide ca zur gleichen Zeit geknackt wurden.
Ich muss zugeben das ich bis vor kurzem die Passwortsicherheit nicht so groß geschrieben habe. Natürlich keine sinnlosen PWs wie 123456 oder ähnliche aber ich hatte nur ca 4-5 verschiedene Passwörter auf knapp 200 Accounts verteilt. Früher oder später musste das schief gehen.
Zum Glück bin ich jetzt mit KeePass halbwegs durchgestiegen und generiere mir damit nun gerne 90 stellige Passwörter. (bei Steam gehen nur 63 Stellen, frechheit 😀 )

Dank WinKee hab ich so meine Passwörter auch immer aktuell auf dem Smartphone bei mir.
Das war nicht das erste mal das ich gehackt wurde. Einmal wurde wohl mein Gmail Passwort geknackt. Kurz darauf installierte sich eine App in Chrome welche nicht vertrauenswürdig aussah. Daraufhin hab ich erstmal den PC komplett neu installiert.

Ich habe das Gefühl das das immer mehr zunimmt oder ist das mehr subjektiv.
BTW ging das ganze bei mir erst los als GMX 2012 gehackt wurde und deren PW Datenbanken mitgenommen wurde. Allerdings taucht ein Passwort aus 2013 laut https://sec.hpi.de/leak-checker/search? noch in einer Datenbank auf. Vermutlich ist es genau das welches ich auch bei Origin und Rockstar nutzte.
Was ich nun jedenfalls gelernt habe ist das nur einzigartige Passwörter einen halbwegs zuverlässigen Schutz bieten da Anbietern offensichtlich öfters mal die Zugangsdaten verloren gehen.
Bisher waren mir Passwortmanager zu umständlich und ich wollte mein Passwort immer ohne Hilfe eingeben können. Diese Zeiten sind wohl langsam vorbei. Und mit der Erweiterung ChromelPass für Chrome geht zumindest am Desktop kaum Komfort verloren. Die einzige Mehrarbeit ist die Passwortdatenbank nach dem hochfahren zu entsperren.

Ein lustiges Erlebnis mit einem Hack hatte ich dann aber auch noch. Und zwar wurde mein Rockstar Account schon einmal gehackt. (vermutlich mit dem Passwort aus dem GMX hack). Nachdem ich mein Passwort zurück setzte bekam ich eine Email von einem Russen welcher angeblich viel Geld für meinen Account bezahlt hat. Er beschwerte sich das er nicht viel Geld hat und doch gerne GTA 5 Spielen möchte und ich ihm doch bitte mein aktualisiertes Passwort geben soll 😀


1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.