Twitter Apps für Android im Vergleich


Tweedle

  • Vorausgesetzte Androidversion:  2.1
  • Playstore Link: Hier
An und für sich ist die App einfach aufgebaut. Sie läuft auf meinem Galaxy S3 absolut flüssig und tut genau was sie soll. Ein besonderes Merkmal aus Tweetdeck wurde hier übernommen.  Und zwar den Scrollbalken auf der rechten seite welcher durch seine größe anzeigt wie weit unten man sich in der Timeline befindet. (hier im rechten Screenshot zu sehen)

Die Einstellungsmöglichkeiten sind auch halbwegs in Ordnung. So kann man den Header Indivuduell anpassen, und ein paar vorkonfigurierte Themes anpassen.
Ein Paar Nachteile hat dieser Client aber natürlich auch. So gibt es keine Bottombar. Also muss man immer nach oben greifen was bei größeren Displays etwas Umständlch ist. Außerdem sind die Funktionen „Favorisieren“ und „Retweet“ über den Menübutton gelöst oder direkt aus der Timeline über longpress. Da gibt es sicher noch geschicktere Variationen.


 Tweetline

  • Vorausgesetzte Androidversion: 2.1
  • Playstore Link: Hier

Tweetline und Tweet Lanes ähneln sich Optisch ein wenig. Auf meinem S3 Läuft Tweetline allerdings um einiges flüssiger. Nur habe ich das Problem das die Mentions nicht laden. Im Gegensatz zu Tweedle bietet dieser Client aber auch eine Blacklist an um Tweets zu filtern. Ansonsten gibts es hier auch nichts aufregendes zu sagen.


 Tweet Lanes

  • Vorausgesetzte Androidversion:  4.0
  • Playstore Link: Hier
Tweet Lanes ist in meinen Augen die Komfortabelste App welche ich hier Teste. Sie bietet noch ein paar Features nicht. aber wir hoffen alle das diese bald kommen. So fehlt zB der Bilderupload noch und die DM´s. Auch läuft diese App am denkbar schlechtesten auf dem Galaxy S3. Auch wenn ich von User anderer Smartphones höre das es dort flüssig läuft, laggt es doch ziemlich stark wenn ich durch die Timeline Scrolle.
Hier finde ich besonders die Gestaltung und die Lösung bestimmter Probleme hervorragend. man kann fast alles direkt in der Hauptansicht tun was man will. Ohne das man sich durch Untermenüs klicken muss.

 Boid

  • Vorausgesetzte Androidversion: 4.0
  • Playstore Link: Hier

Boid ist einer der Clients die mich etwas überraschten als ich mich durchklickte. Zwar sieht er in meinen Augen immer noch nicht wirklich gut aus, aber es wurden ein Feature eingebaut welches ich so noch in keinem Twitterclent gesehen habe. Ich meine hiermit den Nachtmodus welcher die Notifikation innerhalb einer festgelegten Zeit automatisch aussetzt. Hier wäre es noch interessant zu wissen ob Boid sich nicht aktualisiert oder ob wirklich nur die Benachrichtigung ausgesetzt wird. Auch hier gibt es noch zusätzlich noch einen filter um unerwünschte Tweets auszusortieren.


Originale Twitter App

  • Vorausgesetzte Androidversion: 2.1
  • Playstore Link: Hier
ja, die Originale Twitter app, Diese nutze ich hauptsächlich zur Benachrichtigung, da sie diese pusht. Ich mag sie nicht sonderlich. Sie ist mir zu Hell, was unnötig Akku verbraucht, und noch häßlich. Außerdem ist sie auch nicht sonderlich ergonomisch.

 


TweetDark

 

  • Vorausgesetzte Androidversion: 1.6
  • Playstore Link: Hier

 

Tweetdark ist wohl eine der ältesten Apps hier, welche ich aber trotzdem noch am häufigsten nutze. Sie läuft absolut flüssig, ist ergonomisch. Sprich ich muss nicht irgendwo oben rumtippen wenn ich einen Tweet schreiben will, und sie ist dunkel.  😉

Einzig was mich hier extrem stört ist das Tweetdark keine Automatische Username-vervollständigung unterstützt. Man muss diese immer aus einer Liste auswählen. Das raubt ziemliche Zeit beim schreiben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.